Abrechnung & Bezahlung

Aus Hilfe - Help - FAQ
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Rechnungslegung

[Bearbeiten] Kunden aus Deutschland

Rechnungen werden 40 Tage vor Laufzeitende der aktuellen Leistungsperiode ausgefertigt und via Email (pdf anbei) bzw. in Ihren Service-Zugang 1 ausgeliefert. Der Rechnungsbetrag wird mit Beginn der Laufzeitperiode fällig - Zahlungsziel beträgt 7 Tage. Bestimmte Bestellungen machen es notwendig, auch Kunden aus Deutschland in Vorkasse abzurechnen. Dies gilt bei:

  • Neukundenbestellung
  • bei bestimmten SSL Zertifikaten
  • LTD Unternehmen

Das bedeutet, daß entsprechende Dienstleistungen erst nach Vorkasse ausgeführt werden. Mit der Rechnungslegung kommt ein rechtsgültiger Kaufvertrag zu Stande. Dies ist durch Fälle wie zum Beispiel Betrugs-Bestellungen oder bestimmte Täuschungsversuche notwendig geworden. Jede Bestellung wird manuell geprüft.

[Bearbeiten] Kunden aus dem Ausland

Auslandskunden werden bei uns grundsätzlich in Vorkasse abgerechnet. Dies basiert auf den derzeitigen Gesetzmäßigkeiten innerhalb und außerhalb der EU, die es uns bei Betrug oder Ähnlichem fast unmöglich machen, unser Recht einzufordern. Der Rechnungsbetrag wird mit Beginn der Rechnungszustellung fällig - Zahlungsziel beträgt 7 Tage. Rechnungen für neue Laufzeiten ergehen 60 Tage im Voraus.

[Bearbeiten] Zahlungsziel

Jede Rechnung ist grundsätzlich innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Beachten sie, daß wir für viele Dienstleistungen bei Zulieferern in Vorkasse gehen müssen. In unserem Hause gilt deshalb die gegenseitige Fairness.

Lastschriften werden selbstverständlich automatisch ausgelöst.

[Bearbeiten] Zahlungsmöglichkeiten

[Bearbeiten] Rechnung

Zahlung auf Rechnung bedeutet, daß Sie den Rechnungsbetrag bis spätestens 10 Tage (nach Rechnungslegung B2C/Endkunden) bzw. 7 Tage (nach Rechnungslegung B2B/Unternehmer) auf unser Konto überweisen.

[Bearbeiten] Paypal

Paypal-Zahlungen werden nur akzeptiert, wenn zur Überweisung der dafür vorgesehene Link in der Rechnungsnachricht (E-Mail) bzw. im Servicebereich (Rechnungsübersicht) genutzt werden. Der Link verweist auf eine digitale interne Prüfstelle, in der vor Weiterleitung zu Paypal nochmals geprüft wird, ob wirklich eine Zahlung notwendig ist bzw. eine offene Forderung besteht. Andere Zahlungen die an Paypal gesendet werden, nehmen wir nicht an. Im Übrigen weisen wir darauf hin, daß wir keinerlei Paypalgebühren tragen und diese inkl. des Bearbeitungsaufwandes stets zzgl. zum Rechnungsbetrag berechnet werden.

[Bearbeiten] Lastschrift | Einzugsermächtigung

Generell gilt: Neukunden können die Lastschriftmöglichkeit erst ab der zweiten Bestellung nutzen.

[Bearbeiten] SEPA Lastschrift - B2C

  1. aktuell nur für Privat mit Konto(en) in der EU (Europäischen Union)
  2. Privatkunden laden sich bitte die Millennium Arts ISP - SEPA Lastschrift Mandatierung herunter
  3. bitte ausdrucken und ausfüllen
  4. senden Sie uns das Mandat entweder per FAX, Post oder PDF/Email

[Bearbeiten] SEPA Firmenlastschrift - B2B

  1. aktuell nur für Unternehmer(n) mit Konto(en) in der EU (Europäischen Union)
  2. B2B Mandat notwendig, wenn die als Unternehmen bei uns gebuchten Gesamtleistungen den Jahresbetrag von 600,00 € brutto überschreiten
  3. laden Sie die Millennium Arts ISP - SEPA B2B Firmen-Lastschrift Mandatierung herunter und füllen Sie diese aus
  4. senden Sie diese an Ihre Bank und lassen sich ein gegengezeichnetes Exemplar zustellen und senden Sie uns eine Kopie via FAX, Email oder postalisch


Die Gegenzeichnung Ihrer Bank ist notwendig, senden Sie uns diese Gegenzeichnung zu. Im Anschluß wird diese Zahlungsart eingerichtet.


[Bearbeiten] Rücklastschriften & Widerspruch

Lastschriften werden nur dann ausgelöst, wenn zum betreffenden Kundenkonto eine offene Rechnung vorliegt. Werden Lastschriften ungerechtfertigter Weise zurückgebucht, hat ein Kunde eine tatsächliche Gebühr für die Rücklastschrift von i.d.R. 10,00 EUR zu tragen. In schwierigen Fällen wird das Kundenkonto auf Rechnung umgestellt oder Leistungen teilweise oder ganz gesperrt. Liegt ein Betrugsfall vor, werden alle Leistungen unverzüglich lt. unseren AGB eingestellt, abgehandelt sowie Strafanzeige gestellt. Dies gilt auch für Betrugsfälle, bei denen u.U. mit gestohlenen Identitäten versucht wurde/wird, Leistungen zu erwerben.

[Bearbeiten] Kürzel

Im Betreff Ihrer Rechnungsnotifikation finden Sie am Ende immer ein etwaiges Kürzel. Die Bedeutungen finden Sie hier aufgelistet und erklärt.

B2B Lastschrift  - Geschäftskunde mit Bezahlung per Lastschrift.
B2B Rechnung - Geschäftskunde mit Bezahlung auf Rechnung.
B2C Lastschrift  - Verbraucher mit Bezahlung per Lastschrift.
B2C Rechnung  - Verbraucher mit Bezahlung auf Rechnung.

Standardmässig werden alle Rechnungen 40 Tage vor Beginn einer neuen Laufzeitperiode der Leistung (zum Ende der Kündigungsfrist) versandt. Das Zahlungsziel beträgt 7 Tage.

Ist das Kürzel Vorkasse angehängt, werden alle Rechnungen 60 Tage vor Beginn einer neuen Laufzeitperiode der Leistung (zum Ende der Kündigungsfrist) versandt. Das Zahlungsziel beträgt hier ebenfalls 7 Tage.